J.Faßbender Telefon Bad Münstereifel:
+49 (0) 22 53 - 54 55 930

Telefon Frankfurt (Main):
+49 (0) 69 - 66 77 41 330

E-Mail: info@sv-fassbender.de
Visitenkarte herunterladen

Josef Faßbender • Ihr vereidigter Sachverständiger

Als von der Handwerkskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger unterstütze ich mit meinem Service Privatpersonen, Architekten und Betriebe, die durch immer komplexer werdende Anforderungen an Produkte und Dokumentationspflichten am Bau, vor immer größer werdende Herausforderungen gestellt werden.

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige – Die  Aufgaben

Eine frühzeitige Beratung und die besondere baubegleitende Qualitätskontrolle durch einen vereidigten Sachverständigen können in der Regel dabei schon bei der Planung zur Vermeidung von Unklarheiten und Streitigkeiten führen sowie Lösungen während der Ausführung auf der laufenden Baustelle herbeiführen.

Aber auch nach Fertigstellung der Arbeiten bildet eine durchgeführte Sachverständigenabnahme von Feststellanlagen und Feuerschutztüren einen Abschluss und ein sicheres Gefühl. Sollte es aber doch einmal zum Streit kommt, stehe ich Ihnen mit meiner Sachkunde als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und Ansprechpartner, der Beweissicherung, einem eventuelllen Gerichtsverfahren oder als Schiedsgutachter durch anerkannte Gutachten gerne zur Seite. Meine speziellen Fachkenntnisse als Brandschutzbeauftragter (VDS geprüft) bzw. Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz, eine strukturierte Arbeitsweise, fundierte Informationen zu meinem Sachgebiet und einen hohen persönlichen Einsatz sichere ich Ihnen zu.

Vertrauen durch langjährige Kompetenz

Schon vor der Übernahme des elterlichen Betriebes 1985 beschäftigt mich das Thema der Rauchschutztüren, welche aus Stahl, später auch aus Aluminium selber hergestellt und montiert wurden. Je nach Auftragsumfang wurden auch im Zukauf Feuerschutztüren aus Holz verbaut.

Von 1991 bis 2003 produzierte mein Betrieb Feuerschutztüren aus Stahl und Aluminium. Die Ausstattungen reichten von Feststellanlagen, über Drehflügelantriebe bis hin zur Fluchtwegetechnik. Heute spielen die Themen Zutrittskontrolle und Einbruchschutz ebenfalls eine große Rolle. Fenster und Fassaden aus Stahl, Glas und Aluminium und Wintergärten gehörten auch zum angebotenen Portfolio. Die Fertigung von besonderen  Edelstahlbauteilen wie Geländern ergänzen das umfangreiche Angebot. Abgerundet wurde das Leistungsspektrum durch die Herstellung von Hofeinfahrtstoren mit und ohne Antrieb, auch aus Schmiedeeisen, den Zukauf und die Montage von Garagentoren und Torantrieben sowie
Zaunanlagen.

Im Laufe meiner Sachverständigentätigkeit habe ich die Schwerpunkte in die Bereiche
Feuer – und Rauchschutztüren aus Stahl, Aluminium und Holz,
Feststellanlagen, Tür – und Torantriebe sowie Hoftore und Zaunanlagen gelegt. Die Bereiche Fenster, Türen und Wintergärten aus Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kunststoff sowie Vordächer und Edelstahlgeländer, Sonnenschutzanlagen und andere Metallbauarbeiten gehören ebenso zum Bestellungsgebiet.

Consulting Türtechnik

zum Umfang meiner Dienstleistung gehört ebenfalls das Consulting in sämtlichen Fragen der Türtechnik. Innerhalb dieses Themenkomplexes führe ich Beratungen, Seminare, Trainings, Workshops, Inhouse Seminare und Trainings on the Job durch.
Ob sie als Architekt, Planer, Bauleiter, Unternehmer, Generalunternehmer oder Bauherr tätig sind, stelle ich Ihnen mein gesamtes Fachwissen und Engagement für Ihr spezielles Projekt zur Verfügung. Dies von der Planung über die technische Bewertung von Angeboten, die technische Klarstellung und baubegleitenden Qualitätskontrolle bis hin zur Abnahme und Übergabe an das Facility Management. Ebenso berate ich sie bei der Einführung eines rechtssicheren Prüf-und Wartungswesens. Sofern Sie in einem Bestandsgebäude Hilfestellung bei der Bewertung der vorhandenen Feuer-und Rauchschutztüren sowie Feststellanlagen benötigen, unterstütze ich Sie bei der Erfüllung ihrer Betreiberpflichten. Sind Dokumentationsunterlagen nicht mehr vorhanden und drohen aufgrund dieser Ordnungswidrigkeit Strafzahlungen, stehe ich Ihnen auch hierbei hilfreich zur Seite.

Seit 2015 gebe ich erfolgreich bundesweit Seminare mit dem Abschluss: Zertifizierte/r Sachkundige/r und Fachkraft für die Prüfung und Wartung von Feuerschutztüren nach MBO , DGUV 208-22, ASR 2.3 und Zulassung sowie die Sachkundeprüfung von Feststellanlagen nach DIN 14677. Dieses herstellerunabhängige Seminar richtet sich an Betriebsinhaber/innen, Meister/innen, Gesell/inn/en oder Monteure oder Monteurinnen im Metallbauer-oder einen vergleichbaren Handwerk des Bauhauptgewerbes mit mindestens 3 Jahre nachgewiesener Berufserfahrung. Bis Ende 2018 werden rund 500 Fachkräfte dieses Seminar besucht haben. Viele Bauherren fordern mittlerweile bei den Betrieben dieses Zertifikat zur Bescheinigung der Sachkunde, vor der Auftragserteilung ein.

Dieses vorgenannte Seminar wird ausschließlich vom Bundesverband Metall in Essen sowie den jeweiligen Landesverbänden des Metallbauerhandwerks angeboten. Sämtliche anderen Angebote werden von mir selber durchgeführt.

Ab Ende 2018 wird ein weiteres Seminar zum Themenkomplex „Zertifizierter Fachmonteur für Feuerschutztüren und Feststellanlagen“ mein Seminarprogramm abrunden. Hier erhalten die Teilnehmer die Fähigkeit die Montage selbsttätig vorzubereiten, die örtlichen Gegebenheiten zu beurteilen und die Montage gemäß der entsprechenden Zulassungen und Montageanleitungen auszuführen. So wird der Monteur zum wichtigen Bindeglied zwischen dem Unternehmen und dem Kunden.

Trainings, Workshops, Inhouse-Seminare, Training on the Job

Zielgruppe Bauleiter und Architekten:
sie erhalten einen umfassenden Überblick über das Thema Türtechnik und worauf Sie bei der Planung von Fluchttüren und/oder Feuerschutzabschlüssen achten müssen, um teure Nachrüstungen oder Zeitverzug auf der Baustelle zu vermeiden.

Zielgruppe Facility Management:
die im Facility Management tätigen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt die monatliche Prüfung von Feststellanlagen gemäß DIN 14677 durchzuführen und Feuerschutztüren und Rauchschutztüren richtig einzustellen. Dies dient der Instandhaltung ersetzt jedoch nicht die jährliche Sachkundeprüfung durch einen zertifizierten Sachkundigen wie im Seminarblock 1 „sachkundiger und Fachkraft für die Prüfung und Wartung von Feuerschutztüren nach MBO, DGUV, ASR 2.3 und Zulassung und Fachkraft für die Prüfung von Feststellanlagen nach DIN 14677“.

Training on the Job
im Training on the Job unterstütze ich Sie oder Ihre Mitarbeiter, in dem ich die in den Workshops oder Trainings erworbenen Fähigkeiten und das Wissen bei der täglichen Arbeit helfe umzusetzen.

Inhouse-Seminare
Sie wünschen zu den vorgenannten Themen spezielle, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Seminare, ein Training oder einen Workshop? Bitte senden Sie mir eine E-Mail mit ihren Wünschen oder rufen Sie mich an damit ich Ihnen ein individuelles, auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Paket schnüren kann.