Feuerschutztüren im Büro

Wie wichtig optimale Ausschreibungsunterlagen und eine baubegleitende Qualitätskontrolle sind!

Durch Weiterempfehlung als Brandschutzbeauftrager und vereidigter Sachverständiger wurde ich nach Baufertigstellung damit beauftragt, in einem Büro eine Vielzahl von Feuerschutztüren, teilweise mit  Feststellanlagen, Türantrieben und / oder Fluchtwegsicherungen, zu begutachten.

Fehleridentifizierung:

Ich stellte fest, dass etliche Feuerschutztüren falsch eingebaut waren, also Montagefehler vorlagen. Teilweise hatten die Montageunternehmen hinsichtlich der Feststellanlagen und falsch positionierter Rauchmelder zwar Bedenken gegen die Anweisungen der Bauleitung angemeldet, die Arbeiten dann aber trotzdem ausgeführt. Im Ergebnis mussten im Nachhinein etliche Dinge nachgebessert und andere Elemente ausgetauscht werden. Einige Türanlagen konnten nur mittels einer Zustimmung im Einzelfall verbleiben.

Ursachenanalyse:

Ursache für diese Situation waren neben mangelnder baubegleitender Qualitätskontrolle, suboptimalen Ausschreibungsunterlagen und Änderungen während der Bauphase auch die Montage durch mangelhaft ausgebildete Montageunternehmen.