Untersuchungen einer Außentür von Containern

Für eine Baustelle in Übersee sollten an Personalcontainern Außentüren eingebaut werden, die robust und möglichst wartungsfrei auf der Baustelle Ihre Funktion erfüllen sollten. In der Erprobungsphase traten immer wieder Fehler auf. Nicht funktionierende Schlösser und Drücker wurden reklamiert.

Ermittelte Ursachen

Bei den von mir durchgeführten Untersuchungen stellte ich als vereidigter Sachverständiger fest, dass die Schlossfalle sich durch das Zuschlagen und darauffolgende Rückfedern des Türflügels verbog. Bei den Drückern hatte der Hersteller den Vierkant zu kurz bestellt. Hierdurch „leierte“ der Türdrücker nach kurzer Zeit aus.

Günstige Lösung

Nach den Untersuchungen wurden an den Türen Türschließer montiert. So schlossen die Türen ab diesem Zeitpunkt zuverlässig und die Fallen blieben gerade.
Die Drückerstifte bestellte man in der korrekten Länge. Der Gesamtaufwand betrug ca. 100,-€ per Türe und sparte teure Reklamationsbeseitigung in Übersee.