Sachverständiger Faßbender
J.Faßbender Telefon Bad Münstereifel:
+49 (0) 22 53 - 54 55 930

Telefon Frankfurt (Main):
+49 (0) 69 - 66 77 41 330

E-Mail: info@sv-fassbender.de
Visitenkarte herunterladen

Information über die Pflicht zur Prüfung und Wartung von Feuer- und Rauchschutztüren

Die Pflicht zur Prüfung und Wartung von Brandschutztüren, Feuer- und Rauchschutztüren sowie Türen und Toren im Verlauf von Rettungswegen

Brandschutztüren, Feuer- und Rauchschutztüren sowie Türen im Verlauf von Rettungswegen sind mindestens einmal jährlich zu prüfen, zu warten und instand zu halten.

Musterbauordnung
(in der jeweiligen LBO ist dies teilweise in unterschiedlichen § niedergeschrieben)

  • 3 Allgemeine Anforderungen
    (1) Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere Leben, Gesundheit und die natürlichen Lebensgrundlagen, nicht gefährdet werden.
  • 14 Brandschutz
    Bauliche Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.

ASR 1.7
10.2 Sicherheitstechnische Prüfung

(3) Brandschutztüren und -tore sind nach der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung bzw. dem Prüfzeugnis regelmäßig zu prüfen, damit sie im Notfall einwandfrei schließen (z. B. Feststellanlagen einmal monatlich durch den Betreiber und einmal jährlich durch den Sachkundigen).
(4) Die sicherheitstechnische Prüfung schließt die Überprüfung des Vorhandenseins einer vollständigen technischen Dokumentation und der Betriebsanleitung ein.

In den Zulassungen und Prüf- und Wartungsanleitungen geben die Hersteller im Allgemeinen eine Wartung nach 50.000 Betätigungen bzw. einmal jährlich an.

Wussten Sie schon, dass fast 70% der von einem Brandschadensereignis betroffenen Betriebsstätten nicht mehr eröffnet wird oder in den ersten beiden Jahren nach dem Brandschaden Insolvenz anmelden?

Vermutlich durch eine Leistungsverweigerung der Feuerversicherung aufgrund fehlender Prüfungen und Wartungen..

Merkblatt über die Pflicht zur Prüfung und Wartung von Feuerschutz- und Rauchschutztüren

Haben Sie Fragen hierzu?

Sind Sie an einer baubegleitenden Qualitätsprüfung, qualifizierten Erstprüfung oder Abnahme nach Beendigung der Baumaßnahmen interessiert?

Planen Sie ein Prüf- und Wartungswesen für Feuerschutzabschlüsse in Ihrem Unternehmen zu implementieren?

Sie möchten Ihre Mitarbeiter in diesem Bereich schulen?

Ich bin bundesweit für Sie unterwegs und freue mich auf Ihre Nachricht.

Josef Faßbender

 

Tel:                 +49 2253 – 54 55 930

Mobil:             +49 172 25 05 676

Mail:               www.info@sv-fassbender.de

Internetseite: https://www.sv-fassbender.de/