Sachverständiger Faßbender
Telefon Bad Münstereifel:
+49 (0) 22 53 - 54 55 930

Telefon Frankfurt (Main):
+49 (0) 69 - 66 77 41 330

E-Mail: info@sv-fassbender.de
Visitenkarte herunterladen

Seminartermine Sachkundiger und Fachkraft für Feuerschutztüren und Feststellanlagen

Zertifizierter Sachkundiger und Fachkraft für Feuerschutztüren und Feststellanlagen:

Für Feststellanlagen nach DIN 14677
Für die Prüfung und Wartung von Feuerschutztüren nach LBO, DGUV, ASR 2.3

Seminartermine bei den jeweiligen Landesverbänden des Metallbauerhandwerks:

27.03.2017 in Magdeburg -Landesinnungsverband Metall Sachsen-Anhalt
28.03.2017 in Erfurt – Landesverband Metall Thüringen
10./11.04..2017 in Oberursel – Landesverband Metall Hessen
16./17.03.2017 in Würzburg – Landesverband Metall Bayern
18./19./20.04.2017 in Trier oder Bingen oder Mainz – Landesverband Metall – Rheinland-Pfalz ( genaueres folgt)
08./09.06.2017 in Berlin – Landesverband Metall Berlin

 

Seminarinhalte:

Dieses herstellerunabhängige, an der täglichen Praxis der Monteure orientierte Seminar vermittelt fundierte Kenntnisse für die Prüfung und Wartung von Feuerschutztüren und Feststellanlagen. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über das Angebot an Feuerschutzabschlüssen und Feststellanlagen, um so die notwendige Sicherheit zur Erfüllung ihren verantwortungsvollen Aufgaben als Sachkundiger zu erreichen.
Vermittelt werden die notwendigen theoretischen Grundlagen. Dazu gehören grundlegende Kenntnisse in der Türtechnik wie z.B.  Schlosstypen, Verriegelungsarten von ein- und zweiflügeligen Türen, Funktionen von Elektrobauteilen und sonstigen Beschlägen. Ebenso werden die verschiedenen Bauarten von Obentürschließern, mit und ohne Feststellanlagen und deren Einstellmöglichkeiten etc. ausgiebig behandelt. Das gilt genauso für den Bereich der Feststellanlagen, wo anhand vieler Exponate die verschiedensten Bauarten und Hersteller präsentiert werden. All dies wird mit zahlreichen Handmustern verschiedener Hersteller und dazugehörigen Erklärungen anschaulich vermittelt den Stand der aktuellen Technik und Fachbegriffe und alte, noch auf dem Markt befindliche Ausführungen von Feuerschutztüren, Feststellanlagen und Beschlägen.

Prüfung erfüllt die Anforderungen der Sachkunde und Fachkraft nach DIN 14677.

Am Ende des Seminars findet eine Prüfung statt. Mit der erfolgreich bestandenen Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihnen die Sachkunde zur Durchführung der jährlichen Prüfung und Wartung von Feuerschutztüren nach MBO, DGUV und ASR, sowie zur Prüfung und Wartung von Feststellanlagen nach DIN 14677 bzw. der DIBT Richtlinie für Feststellanlagen.

Das Zertifikat ist für die Dauer von zwei Jahren ausgestellt.

Schulungsinhalte:

  • Aktuelle Technik und Fachbegriffe
  • Grundlagen der Montage von Feuerschutztüren
  • Grundlage
  • Vergleich zweier Montageanleitungen verschiedener Hersteller und Systeme mit den
    zugehörigen Zulassungen
  • Besonderheiten bei der Prüfung von Feuerschutztüren
  • Zulässige Änderungen an Feuerschutztüren

Feststellanlagen:

    • Erläuterung verschiedener Systeme
    • Grundlagen der Montage von Feststellanlagen
    • Vergleich zweier Zulassungen und Montageanleitungen verschiedener Hersteller und Systeme
    • Besonderheiten bei der Prüfung von Feststellanlagen
    • Beispiele aus der Praxis
    • Muster von Feststellanlagen und deren Einstellmöglichkeiten

Praktische Übungen

Seminarziel: Prüfung mit Zertifikat

 

Wartung von Feuerschutztüren